Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raststätte in Hörbranz fix

In Hörbranz wird es eine Raststätte geben. Die Verträge für eine kleine Station beim ehemaligen Autobahnzollamt seien fertig, sagte Verkehrsminister Hubert Gorbach (BZÖ) am Montag in Vorarlberg.

Laut ORF, sei die Vereinbarung sei zwischen der ASFINAG und Projektbetreiber Rhomberg Bau bereits getroffen. Noch am Montag dürfte die Gemeinde Hörbranz den Vertrag unterschreiben, meint Bürgermeister Karl Hehle (ÖVP). Die Gemeinde hat ein Mitspracherecht, welche Betriebsarten angesiedelt werden, beteilige sich aber nicht finanziell am Projekt.

Am ehemaligen Autobahnzollamt Hörbranz soll ein Gewerbegebiet mit kleinem Gastronomiebetrieb und Tankstelle entstehen. Dort sollen auch Lkw tanken können.

Es werde also keine klassische Raststätte gebaut, sagt Gorbach, deshalb werden auch die Schutzbestimmungen für die Raststätte in Hohenems nicht verletzt. Es werde kein Raststätten-Schild auf der Autobahn geben, sagt Gorbach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Raststätte in Hörbranz fix
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen