Raststätten in ganz Vorarlberg werden zum Zuhause von Bettlern

DErzeit nennen Bettler die Autobahnraststätte Rankweil ihr eigen.
DErzeit nennen Bettler die Autobahnraststätte Rankweil ihr eigen. ©VOL.AT/Madlener
Rankweil - Derzeit nennen rund 15 Personen aus Rumänien und Bulgarien die Autobahnraststätte in Rankweil ihr Eigen. Dass dies kein Einzelfall ist, bestätigt die ASFINAG gegenüber VOL.AT.
Bettler belagern Autobahnraststätte Rankweil

Auf der Autobahnraststätte in Rankweil haben Bulgaren und Rumänen sich ein Zuhause für die nächsten paar Tage eigerichtet, wie eine der Frauen gegenüber VOL.AT erklärt. Im Gespräch erklärt die Frau, dass sie immer für zwei bis drei Tage an einer Raststätte verweilen. Der Raststätte an der A14 in Rankweil sei an heißen Tagen besonders begehrt, weil sich dort ein Fluss befindet und man so auch noch baden und grillen könne.

Kein Einzelfall

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener

Laut der ASFINAG stellt das keinen Einzelfall dar. Auf fast allen Raststätten bzw. Autobahn-Parkplätzen in Vorarlberg finde man das selbe Bild vor. Das größte Problem dabei sei, dass die Raststätten oft in einem fürchterlichen Zustand zurückgelassen würden. “Oft lassen sie sogar die Kleiderspenden auf den Raststätten zurück, da diese nicht gut genug sind”, schildert einer der ASFINAG-Mitarbeiter die Situation an der A14.

Zeltlager in Altach

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener

Noch vor ein paar Wochen zierte ein Zeltlager die Wiesen neben dem Nachtclub “Enjoy” in Altach. Dort sollen bis zu zehn Zelte aufgebaut worden sein. Mittlerweile wurde die Personen weggeschickt und haben sich einen neuen Platz gesucht. Aber nicht nur Autobahnraststätten und freistehende Wiesen dienen den Bettlern als Unterschlupf. “Auch Unterführungen und Wälder sind ein willkommenes Zuhause für diese Leute”, so der ASFINAG Mitarbeiter abschließend.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Raststätten in ganz Vorarlberg werden zum Zuhause von Bettlern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen