Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rappenloch ab Karsamstag wieder offen

Rappenlochschlucht ab Karsamstag wieder geöffnet.
Rappenlochschlucht ab Karsamstag wieder geöffnet. ©Stadt Dornbirn
Dornbirn. Rechtzeitig vor Ostern wird die Dornbirner Rappenloch- und Alplochschlucht für Wanderer und Spaziergänger wieder geöffnet. Die Wintersperre wird am morgigen Samstag aufgehoben. Einzig der Stichweg zur Aussichtsplattform auf den Felssturz bleibt aktuell noch gesperrt.

In erster Linie erfolgt die jährliche Wintersperre der beliebten Auflugsziele Rappenloch- und Alplochschlucht und rund um den Staufensee aus Sicherheitsgründen. Aufgrund des langen und harten Winters seien die Sanierungsarbeiten an den Stegen sowie die Arbeiten an den umgebenden Felswänden heuer aufwändiger gewesen als in den Jahren zuvor, berichtet die Stadt Dornbirn am Freitag in einer Aussendung.

Aufwändige Aufräum- und Sanierungsarbeiten

Bei den jährlich notwendigen Aufräum- und Sanierungsarbeiten vor der Aufhebung der Wintersperre wird stets eines deutlich: Die Rappenlochschlucht führt durch geologisch anspruchsvolles Gebiet. Vor der Freigabe der Steganlagen müssen deshalb alljährlich die umliegenden Felswände auf lose und absturzgefährdete Stellen untersucht werden.

ra2
ra2 ©Vor den Aufräum- und Sanierungsarbeiten ist die Rappenlochschlucht schlicht unbegehbar. Foto: Stadt Dornbirn

Im Zuge dessen werden mehrere Tonnen Gestein abgetragen und die Stege saniert. Der Zustand der Wege, Stege und umgebenen Felseinhänge werden geprüft, die Felsen systematisch bestiegen und loses Gestein, aufgelockerte Felspartien, lockere Wurzelstöcke sowie umgestürzte und kranke Bäume beiseite geschafft. Durchgeführt werden die Arbeiten von der Mannschaft des Werkhofs und einer Spezialfirma.

Foto: Stadt Dornbirn
Foto: Stadt Dornbirn ©Foto: Stadt Dornbirn

Stichweg aktuell noch gesperrt

Weil in den kommenden Wochen noch Sanierungsarbeiten im Gange sind, bleibe der Stichweg zur unteren Aussichtsplattform sowie der Weg durch die Alplochschlucht bis auf Weiteres noch gesperrt. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Rappenloch ab Karsamstag wieder offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen