AA

Rappenloch: 17.000 Kubikmeter Fels abgesprengt

Zur Sanierung der Rappenlochschlucht bei Dornbirn sind am Donnerstag rund 17.000 Kubikmeter Felsmaterial abgesprengt worden.
Zur Sanierung der Rappenlochschlucht bei Dornbirn sind am Donnerstag rund 17.000 Kubikmeter Felsmaterial abgesprengt worden. ©Stadt Dornbirn
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (ÖVP) nannte die Sprengung die Voraussetzung für die weiteren Schritte der Sanierung der Schlucht und für den Neubau der Rappenlochbrücke.

Story

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rappenloch: 17.000 Kubikmeter Fels abgesprengt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen