Rapid feiert ersten Erfolg in der Europa League Saison

Grüll (l.) leitete mit seinem Führungstreffer den Rapid-Erfolg ein.
Grüll (l.) leitete mit seinem Führungstreffer den Rapid-Erfolg ein. ©APA
Nach zwei Niederlaglen zum EL-Auftakt jubelte Rapid Wien gegen Dinamo Zagreb über einen verdienten 2:1-Heimsieg. Auch der LASK blieb in der Conference League erfolgreich.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der Europa League Gruppenphase gegen West Ham und Genk gastierte heute Dinamo Zagreb bei Rapid in Wien. Das Spiel begann nahezu perfekt, denn Neo-Nationalspieler Grüll sorgte bereits nach 9 Minuten für das 1:0. Rapid blieb weiter am Drücker, doch Zagreb gelang durch Orsic in der 24. Minute der überraschende Ausgleich. Zehn Minuten später wurden die Rapidler für ihre gute Leistung belohnt, als Hofmann per Kopf auf 2:1 stellte.

In der zweiten Halbzeit schaltete Rapid einen Gang zurück und überließ den Gästen mehr vom Spiel. Doch Zagreb konnte aus der Passivität der Wiener am heutigen Abend kein Kapital schlagen. So feierte Rapid mit dem verdienten 2:1-Heimsieg den ersten Erfolg in der EL-Gruppenphase.

LASK weiter ungeschlagen

In der Conference League wollte der LASK nach bisher einem Sieg und einem Remis auswärts beim klaren Außenseiter Alaschkert nachlegen und einen Schritt in Richtung der nächsten Runde machen - und dies gelang. Nachdem Monschein in der 30. Minute noch einen Elfmeter vergab, sorgten Hong Hyun-seok (35.), Goiginger (68.) und Michorl (92.) für einen souveränen und verdienten 3:0-Erfolg. Mit nun 7 Punkten aus drei Spielen stehen die Linzer bereits mit einem Schritt in der nächste Runde.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Rapid feiert ersten Erfolg in der Europa League Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen