AA

Rankweiler Miniköche wieder auf Tour

Rankweiler Miniköche lernen wie „Mohr im Hemd“ zubereitet wird
Rankweiler Miniköche lernen wie „Mohr im Hemd“ zubereitet wird ©Ingrid Ionian

Unter dem Motto „Nemo trifft auf Mohr im Hemd“ gastierten die „Rankweiler Miniköche“ im Gasthof Mohren und kochten gehörig auf.

Fischstäbchen der etwas anderen Art
„Fischstäbchen kommen bei uns nicht aus der Packung, wir machen sie selber“, so Chefkoch Christian Zickler. Der Experte zeigte den Miniköchen, dass Fischstäbchen selbst und einfach zubereitet werden können. Nach dem Händewaschen und der Erklärung was einen frischen Fisch auszeichnet, begannen die Küchenhilfen den filetierten Lachs in mundgerechte Stücke zu schneiden, der anschließend zum Panieren ging. Währenddessen bereiteten die anderen mit nur wenig Zutaten wie Tomaten, Paprika und Kräuteressig ein leckeres, hausgemachtes Ketchup zu.

Naschkatzen kamen nicht zu kurz
Der Zubereitung des „Mohr im Hemd“ galt die ganze Aufmerksamkeit. Zucker und Eigelb landen im Topf. Das Eiweiß wurde separat schaumig geschlagen und zwischenzeitlich schon mal die Förmchen eingefettet. Gemeinsam drückten die Jungköche die „Süße Pracht“ in die Form. Zu guter Letzt träufelten die Minis die Schokoladensoße über den Mohr. Beim abschließenden Essen ließen sich die stolzen Kinder ihre frisch zubereiteten Köstlichkeiten schmecken.

Ein besonderes Dankeschön gilt Gerda und Elmar Herburger für die Gastfreundschaft sowie Christian Zickler für die vielen Tipps!

Slow-Food trifft auf Fast-Food-Burger
Bei Herbert’s Dorfmetzg lernen die Miniköche am 07. März den Unterschied eines Slow-Food-Burgers zu einem Fast-Food-Burger kennen. Wir dürfen gespannt sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Rankweiler Miniköche wieder auf Tour
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen