Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Fest für die Töchter und Söhne Gutenbergs

v.l.n.r. Bürgermeister Martin Summer gratuliert Gabi und Johannes Thurnher zur Erweiterung des Betriebes
v.l.n.r. Bürgermeister Martin Summer gratuliert Gabi und Johannes Thurnher zur Erweiterung des Betriebes ©Veronika Hotz
Rankweil (ver) Gleich zwei Gründe zum Feiern hatte GF Johannes Thurnher von Thurnher Druck in Rankweil am vergangenen Donnerstag. 
Gautschfeier bei Thurnher Druck

Zum einen die Einweihung der neuen Halle und zum anderen die „Gautschfeier“ der drei Lehrlinge Fabian Glabutschnig (Druckvorstufentechniker), Melanie Dobler (Buchbinderin) und Irfan Yüce (Buchbinder).

Alte Tradition

„Gautsch“ ist die rituelle Anerkennung des Lehrabschlusses und bedeutet den Übergang in das Gesellenleben. Dies wird für die Lehrlinge in den Bereichen DruckerIn, BuchbinderIn und DruckvorstufentechikerIn praktiziert. Gautschen bedeutet das Reinwaschen der „Sünden“ – früher wurde das die „Schwarze Kunst“ genannt. Zu einem sogenannten „Gautschakt“ gehören neben dem “Gäutschling” der erste und zweite Packer sowie der “Schwammhalter”. Meist gibt es noch eine unterschiedliche Zahl an Zeugen oder mehrere Packer, die auch auf dem Gautschbrief ihre Anwesenheit durch ihre Unterschrift bekunden.

Familienbetrieb feiert Umzug in neues Gebäude

Mit aktuell 51 Mitarbeiter/innen, der Familie, zahlreichen Geschäftspartnern und Freunden feierte die Firma Thurnher Druck in Rankweil auch die Einsegnung der neuen Betriebshalle. GF Johannes Thurnher dankte vor allem Bernd Feurstein und Martin Köck für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren und begrüßte Pfarrer Wilfried Blum und Bürgermeister Martin Summer sowie Martin Wille zum Festabend. Rankweils Bürgermeister Summer nannte die Druckerei in seiner Ansprache die „erfolgreichste Druckerei Vorarlbergs“ und gratulierte zum stetigen Wachstum. Das Highlight der Feier stellte schließlich der Akt des „Gautschens“ dar. Die drei Lehrlinge Fabian, Melanie und Irfan wurden nach alter Tradition in ein mit kaltem Wasser gefülltes Wasserfass getaucht. Dieser Abend wurde musikalisch von der Gruppe „LST“ unplugged umrahmt und die Gäste ließen sich Leckereien von „Herbert s Dorfmetzg“ Buffet schmecken.

 

Factbox: Druckerei Thurnher

Umsatz 2015: 7,6 Millionen Euro

Mitarbeiter/innen: 51

Davon Lehrlinge: 5

Exportquote: 10%

Geschäftsführung: Johannes Thurnher

Neue Halle: EG 780 m2, KG 695 m2

Investitionsvolumen: 1,25 Millionen Euro

Weitere Informationen:

Druckerei Thurnher GmbH

Grundweg 4

6830 Rankweil

T +435522 4428884

 

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ein Fest für die Töchter und Söhne Gutenbergs
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen