AA

Rankweil: Neues Verkehrsinfosystem

Zu viele Verkehrs- und Hinweisschilder verwirren und dienen auch nicht der Verkehrssicherheit. Deshalb wurde in Rankweil jetzt ein neues Beschilderungssystem entwickelt.

Darin wurden wirtschaftliche Belange und Aspekte der Verkehrssicherheit berücksichtigt. Dieses bereits erfolgreich in Städten eingeführte System wird nun auch in Rankweil umgesetzt und bedeutet mehr Klarheit und Übersichtlichkeit für alle Verkehrsteilnehmer. Demnächst werden die ersten Schilder montiert.

Rankweil wird täglich von vielen Kraftfahrern besucht. Diese Verkehrsteilnehmer, oft ortsunkundige Fahrzeuglenker, sollen in Zukunft besser, übersichtlicher und in Folge auch sicherer zu den einzelnen Fahrzielen wie Geschäfte, Betriebe usw. geleitet werden. Die einzelnen Bereiche werden einheitliche Farbgebungen aufweisen. Aus der Farbpsychologie entnommen sollen diese leichter zu den bestimmten Fahrzielen leiten. Einheitliche Größen und Formate für die Schilder erhöhen zudem die Überschaubarkeit und Verkehrssicherheit.

Das neue Konzept soll in zwei Ausbaustufen umgesetzt werden. Gestartet wird mit der Beschilderung für öffentliche Einrichtungen. Es folgt in der zweiten Ausbaustufe nach vorhergehender Information und Diskussion mit den Unternehmern vor Ort, die Kennzeichnung und Einteilung von Ortsteilen, Betriebsgebieten und Firmengebäuden. Mit dem neuen Verkehrsleitsystem sollen zukünftig auch die berüchtigten Schilderwälder an den Kreuzungen wegfallen. Um die Werbewirksamkeit und Übersichtlichkeit zu erhöhen soll auf Betriebsgebiete hingewiesen werden. Erst im unmittelbaren Erschließungsbereich wird der Zugang zu den Firmen konkret beschildert. (Quelle: Marktgemeinde Rankweil)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil: Neues Verkehrsinfosystem
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.