AA

Rankweil übernimmt ARGE-Vorsitz

Rankweil - Mit Dr. Franz Freilinger vom Landeskrankenhaus Rankweil hat die Arbeitsgemeinschaft der Krankenhaus-Verwaltungsdirektoren in Vorarlberg wieder einen neuen Vorsitzenden gewählt.

Stellvertreter ist Mag. Günter Amann.

„Ich freue mich, dass ich das Vertrauen meiner Kollegen für diese verantwortungsvolle Aufgabe erhalten habe“, erklärte Verwaltungsdirektor Dr. Franz Freilinger nach der einstimmigen Wahl zum ARGE-Vorsitz. Drei Jahre lang wird er nun die Arbeitsgemeinschaft leiten. Im Sinne einer Kommunikationsplattform treffen sich die Vorarlberger Krankenhausdirektoren alle zwei Monate zum Austausch. Auf dem Tagesplan der Sitzungen stehen krankenhausspezifischen Themen: Stellungnahmen zu neuen Gesetzesentwürfen im Gesundheitsbereich, Kontakte zur Bundeskonferenz (eine „Bundes-ARGE“, von jedem Bundesland 2 Personen), Förderung der beruflichen Fortbildung, Exkursionen und Betriebsbesichtigungen, die Koordinierung von medizinischen oder nicht medizinischen Tarifen, die Koordination bei krankenhausübergreifenden Projekten und vieles mehr müssen die Vorarlberger Krankenhäuser miteinander abstimmen.

Einmal jährlich bundesweiter Kongress

Einer der Höhepunkte stellt die Zusammenkunft aller österreichischen Krankenhaus-Verwaltungsdirektoren einmal jährlich dar. Der nächste Kongress wird in Krems abgehalten. In einigen Jahren wird der Kongress wieder in Vorarlberg organisiert.

Insgesamt hat die Vorarlberger Arbeitsgemeinschaft der Krankenhaus-Verwaltungsdirektoren gegenwärtig neun Mitglieder. Die ARGE besteht seit vielen Jahren, ihr Vorsitzender wird alle drei Jahre gewählt.

„Die ARGE-Verwaltungsdirektoren bietet eine perfekte Plattform zur Zusammenarbeit der Landeskrankenhäuser mit den Krankenhäusern außerhalb des Landesverbundes. Gerade für ein kleines Krankenhaus wie jenes der Stiftung Maria Ebene ist dies ein unschätzbarer Gewinn“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende Mag. Günther Amann.

(Quelle: Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil übernimmt ARGE-Vorsitz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen