Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rampe für Radweg aufgeschüttet

Schrebergartenhäuschen wurde versetzt
Schrebergartenhäuschen wurde versetzt
Neue Radtrasse

Bregenz. Um auf die Höhe der Dammkrone an der Bregenzer Ach zu gelangen, muss ein Stück der Radtrasse aufgeschüttet werden.

Auf Bregenzer Seite ist die Radtrasse nun ausgehend von der Achsiedlungsstraße hinter dem Reitstall des Bregenzer Reitvereins am Rande des Auwalds Richtung Bregenzer Ache gezogen worden. Hierfür waren Rodungen und Planierungen notwendig, wobei zuletzt die Aufschüttungsarbeiten durchgeführt wurden. Um die letzten Meter zur Ache überbrücken zu können, musste ein Schrebergartenhäuschen mit dem Mobilkran versetzt werden, was bis jetzt zu einer kurzeitigen Unterbrechung der weiteren Arbeiten führte.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Rampe für Radweg aufgeschüttet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen