AA

Rallye: Ukrainer in Emiraten nach Unfall in Wüste verdurstet

Nach Unfall in Düne steckengeblieben und verdurstet.
Nach Unfall in Düne steckengeblieben und verdurstet. ©AP
Der ukrainische Rallye-Pilot Wadim Nestertschuk ist nach einem Trainingsunfall in den Vereinigten Arabischen Emiraten in der Wüste verdurstet.

Nach einer Mitteilung seines Teams war der 42-Jährige mit dem Auto in einer Düne stecken geblieben. Als die Rettungskräfte nach einem Notruf am Unfallort eintrafen, war Nestertschuk bei Temperaturen von bis zu 50 Grad Celsius bereits tot. Das ukrainische Außenministerium bestätigte den Unfall. Der Unternehmer hatte unter anderem an der Rallye Dakar in Südamerika teilgenommen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport S24
  • Rallye: Ukrainer in Emiraten nach Unfall in Wüste verdurstet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen