AA

Raiffeisenbank Leiblachtal lud zum Kabarett

Martin Kosch mit den Raiba-Direktoren Gustav Kathrein und Hubert Gieselbrecht.
Martin Kosch mit den Raiba-Direktoren Gustav Kathrein und Hubert Gieselbrecht. ©bMS
Raiba Leiblachtal lud zum Kabarett-Abend

Hörbranz. Nur wenige Meter von der Selbstfindung entfernt, trifft Kosch seine Jugendfreunde wieder. Sie gehören mittlerweile zum Inventar das AMS, verbringen ihren Tag jedoch lieber auf der Tankstelle als in Fortbildungskursen. Hier entwickelte sich eine Idee, die von vornherein eigentlich schon zum Scheitern verurteilt war. Sieben grenzdebile Gestalten – ein Ziel – kein Plan!

Zum diesjährigen Kabarettabend hatte die heimische Raiffeisenbank den Grazer Kabarettisten Martin Kosch – Gewinner des Österreichischen Kabarettförderpreises mit der Langen Nacht des Kabaretts – nach Vorarlberg ins Leiblachtal eingeladen. Und im Reigen der Veranstaltungen der Raiffeisenbank für ihre Mitglieder und Kunden war es auch dieses Mal ein äußerst amüsanter Abend, an dem der „Meister der Rollen und Dialekte“ in einer One-Man-Conference das Publikum mit seinen Pointen und Wortspielereien begeisterte. Der willkommene Small talk beim gemütlichen Umtrunk und den bereits traditionellen „Laugen-Giebelkreuzen“ rundete das Mit.Einander an diesem unterhaltsamen Abend ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Raiffeisenbank Leiblachtal lud zum Kabarett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen