AA

Raiffeisenbank Gaißau wird renoviert

©REW
Raiba Gaißau wird renoviert

Vom 18. April bis zum 2. Mai bleibt die Filiale geschlossen.

Gaißau. Seit Anfang Woche, genauer gesagt seit dem 18. April, ist die Bankfiliale der Raiffeisenbank in Gaißau geschlossen, denn es wird renoviert.
“Die Bevölkerung in Gaißau wächst ständig, und wir müssen uns dem anpassen. Das heißt, die Beratungszeiten werden ausgebaut, eine zweite Beraterin wird eingestellt”, sagt der Bankstellenleiter Christoph Schnetzer, der während des Umbaus in der Raiba in Höchst zu erreichen ist. Für die längeren Beratungszeiten benötigt die Filiale eine neue Beraterkoje und ein Büro, außerdem soll die Einrichtung freundlicher werden: “Der 70er-Jahre-Stil kommt weg! Der Boden, die Decke, die Türen, alles wird heller und weiß.”
Während die Beratung verlängert wird, wird die Schalteröffnungszeit hingegen verkürzt: Nach dem Umbau wird der Schalter nur noch freitags am Nachmittag offen sein. Auch damit werde auf die Gegebenheiten reagiert, sagt Christoph Schnetzer. Vor allem durch Onlinebanking würde die Frequenz am Schalter immer niedriger.
Noch bis zum 2. Mai müssen sich die Gaißauer gedulden, dann ist die neugestaltete Bank wieder offen. Dann sind auch die Schließfächer und der Bankomat wieder in Betrieb.

Hauptstraße 4,Gaißau, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaißau
  • Raiffeisenbank Gaißau wird renoviert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen