AA

Radweglückenschluss befahrbar

Bild: Die Radweglücke zwischen Pruggerstraße und Wolf-Huberstraße wurde geschlossen.
Bild: Die Radweglücke zwischen Pruggerstraße und Wolf-Huberstraße wurde geschlossen. ©Manfred Bauer
Radweg Tisis

Zwischen Pruggergasse und Wolf-Huberstraße wurde die Radweglücke beim ehemaligen HAK/HAS geschlossen.

Feldkirch. Pünktlich vor dem Schulbeginn konnte in der Liechtensteinerstraße (L 191), vor der ehemaligen HAK/HAS, der heutigen “Vorarlberger Mittelschule Oberau”, der neue Radweg fertig gestellt werden. Dazu wurde der bestehende Gehsteig vor der Mittelschule von derzeit zwei auf vier Meter verbreitert. Zur Sicherung der Schüler die diesen Geh-/Radweg benützen wurde eine sehr gefällige Absperrung mit Ketten umgesetzt. Außerdem wurde der Geh-/Radweg entlang des Sportplatzes von der L 191, entlang dem Proßwaldenweg zur Wolf Huber Straße neu angelegt. Nach diesem Lückenschluss zwischen der Pruggerstraße und der Wolf-Huberstraße steht den Radlern von der Stadt über das LKH ins Ortszentrum Tisis bis nach Liechtenstein (Tisner Ried) ein sicherer und leicht befahrbarer Radweg zur Verfügung.

100.000 Euro

Im Feldkircher Radverkehrskonzept ist die Hauptradroute 6 als Verbindung zwischen der Feldkircher Innenstadt und Tisis definiert. Weite Teile dieser Route verlaufen heute schon über verkehrsberuhigte Bereiche. Im Bereich zwischen Pruggergasse und Wolf-Huberstraße stand bislang keine zufriedenstellende Routenführung zur Verfügung: Die Carinagasse weist in diesem Teilstück eine starke Steigung und ein erhebliches Verkehrsaufkommen bei gleichzeitig relativ beengten Querschnittsverhältnissen auf. Außerdem ist heute die stark befahrene L191 in Richtung Innenstadt im Abstand von ca. 280 Meter zwei Mal zu queren. Die Stadt Feldkirch investiert in diesen Radweg- Lückenschluss über 100.000 Euro.

Bild: Die Radweglücke zwischen Pruggerstraße und Wolf-Huberstraße wurde geschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Radweglückenschluss befahrbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen