Radunfall in Hohenems

©BilderBox
Hohenems - Am Freitag Morgen ist ein 13-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Nibelungenstraße ohne Fremdverschulden zu Sturz gekopmmen.

Am Freitag, gegen 08.55 Uhr fuhr ein 13-jähriger Junge mit seiner Mutter auf ihren Fahrrädern auf der Nibelungenstraße in Hohenems in Richtung Lustenauerstraße.

Der Junge dürfte vermutlich mit den Rädern auf die Plastersteine, welche die Fahrbahn von Gehsteig trennen, geraten und deswegen zu Sturz gekommen sein.

Er wurde vom Notarzt behandelt und anschließend mit der Rettung in das LKH Feldkirch eingeliefert, berichtet die Sicherheitsdirektion Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Radunfall in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen