AA

Radsport: Brändle wieder Meister im Einzelzeitfahren

Der Vorarlberger Matthias Brändle hat sich wie im Vorjahr den Titel bei den österreichischen Rad-Meisterschaften im Einzelzeitfahren gesichert.

Brändle setzte sich in Abwesenheit von Riccardo Zoidl, Georg Preidler und Andreas Graf auf der 25 km-Strecke im Raum Sulz bei Güssing vor dem Niederösterreicher Gregor Mühlberger durch und holte seinen insgesamt 3. Titel in dieser Spezialdisziplin.

Für die Straßenstaatsmeisterschaft am Sonntag in Innsbruck hat aktuell auch Bernhard Eisel genannt. Der Profi vom Team Sky wird die 180 km-Runde als letzte Vorbereitung für die Tour de France in Angriff nehmen, er trifft dort u.a. auch auf Brändle.

Ergebnis Staatsmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Güssing, Männer (25 km):

1. Matthias Brändle (IAM Cycling) 32:05 Min.
2. Gregor Mühlberger (Tirol Cycling) + 58 Sek.
3. Andreas Hofer (Team Vorarlberg) 1:23,40 Min.

Stand in der Tchibo Top.Rad.Liga nach sechs von neun Rennen:

1. Jan Tratnik (SLO) 746 Pkte.
2. Florian Bissinger (GER) 722
3. Patrick Konrad (AUT) 661.

Frauen (25 km):

1. Martina Ritter (BTC Ljubljana) 37:38 Min.
2. Jaqueline Hahn (Bigla Cycling) + 43 Sek.
3. Manuela Hartl (GER) Bikepalast Tirol + 1:19 Min.

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Radsport: Brändle wieder Meister im Einzelzeitfahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen