AA

Radler zogen positive Bilanz

Der Radfahrclub legte eine positive Bilanz vor.
Der Radfahrclub legte eine positive Bilanz vor. ©Arthur Tagwerker/Dieter Kohler
Generalversammlung Radfahrclub

Rund 50 Mitglieder und Freunde des ÖAMTC Radfahrclubs Rätikon Bludenz folgten der Einladung zur Generalversammlung des Vereins ins Gasthaus Löwen. Präsident Dieter Kohler konnte als Ehrengäste Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Stadtrat Arthur Tagwerker, VRV-Präsident Horst Böhler sowie die Ehrenmitglieder Anni Capelli und Hubert Mair begrüßen. Nach einem Jahr der Konsolidierung zog der Obmann der Sektion Renn- und Breitensport Günter Buda eine positive Bilanz, der Weg zeigt klar nach oben. Ebenso positiv die Bilanz von Kassier Werner Egger, der ein gutes Finanzjahr dokumentieren konnte. Besonders erfreulich fiel auch der Bericht vom Obmann der Sektion BMX Herbert Dür aus. Zahlreiche Erfolge der jungen Riders zeugen von der Stärke und Schlagkraft des jungen Teams. Sehr erfreut zeigte sich Präsident Kohler über die 43 Neumitglieder, die der Verein im abgelaufenen Jahr gewinnen konnte, die BMXler verfügen nun über insgesamt 143 Mitglieder. Kassier Reinhold Oberhammer legte einen ausgewogenen Kassabericht vor, der von zahlreichen Investitionen im Bereich der Anlage an der Rungelinerstraße gekennzeichnet war. Mit anerkennenden Worten der Ehrengäste über das Vereinsgeschehen sowie mit Ehrungen von langjährigen Vereinsmitgliedern und erfolgreichen Sportlern ging die harmonisch verlaufene Generalversammlung zu Ende.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Radler zogen positive Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen