AA

Radio Mikwe ist "On Air"

Die ehemalige Mikwe befindet sich vor der einstigen israelitischen Schule im Zentrum von Hohenems
Die ehemalige Mikwe befindet sich vor der einstigen israelitischen Schule im Zentrum von Hohenems ©Belinda Nagel

Hohenems. Das erste jüdische Webradio ist Anfang März auf Sendung gegangen und kann nun weltweit über das Internet empfangen werden. Der Sender nennt sich “Radio Mikwe” und passt namentlich zur neuen Ausstellung des Jüdischen Museums Hohenems.

“Wir freuen uns, den vielstimmigen Diskurs über die Mikwe, über Freiheit und Ritual, Geschlechterrollen und Religion, Liebe und Sexualität hörbar zu machen.” berichtet Museumsdirektor Hanno Loewy. Radio Mikwe wird es für 365 Tage täglich zu hören geben.

Die “Mikwe” ein jüdisches Ritualbad erinnert an “koscheres” Leben, wie es einst auch in Vorarlberg, wo die einzige Mikwe in ganz Österreich steht, vorhanden war. Täglich von 9 bis 20 Uhr gibt es interessante Informationen, Interviews, historische Nachrichten, Gespräche, Literatur oder Reisereportagen zu hören. Natürlich darf Musik nicht fehlen. Bei Radio Mikwe wird kein Blatt vor den Mund genommen. Es wird “tacheles” geredet. So singt etwa der bekannte Cantor Jack Kessler mit dem Klingon Klezmer Orchestra oder Rabbi Marcia Prager spricht über die Spiritualität der Mikwe. Das ganz besondere an Radio Mikwe ist, dass Schülergruppen selbst einen Radioworkshop buchen können und eigenständige Programminhalte kreieren, welche anschließend geschnitten werden und auf Sendung gehen.

Alles was der interessierte Radiohörer tun muss ist, auf die Seite www.radiomikwe.at zu gehen und dort den Start-Button zu drücken. Auf ebendieser ist das Wochenprogramm ersichtlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Radio Mikwe ist "On Air"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen