Radfahrerin von Auto erfasst

Schwer verletzt wurde eine Radfahrerin am Samstag Nachmittag in Hohenems. Die 68-Jährige wurde von einem Auto erfasst und auf die Motorhaube geschleudert.

Am Samstag um 13:35 Uhr fuhr ein 43-jähriger, in Höchst wohnhafter PKW-Lenker auf der Lustenauerstraße  vom Kreisverkehr in Hohenems kommend in Richtung Lustenau. Eine 68-jährige, in Dornbirn wohnhafte Frau, die mit ihrem Fahrrad auf der Leermahdstraße in Richtung Lustenauerstraße fuhr, blieb im Kreuzungsbereich stehen und stieg von ihrem Rad ab. Sie wollte die Straße in diesem Bereich mit ihrem Fahrrad überqueren. Als der PKW-Lenker die Radfahrerin wahrnahm, erweckte diese bei ihm den Eindruck, als ob sie noch zögere die Straße zu überqueren. Er fing sofort an zu bremsen und leicht nach links auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit der Frau im Kreuzungsbereich nicht mehr verhindern. Die Frau wurde vom Fahrzeug erfasst und auf die Motorhaube bzw. die Windschutzscheibe geschleudert. In weiterer Folge wurde sie vom Fahrzeug bis zu dessen Stillstand mitgenommen, wo sie anschließend vor dem Fahrzeug auf die Fahrbahn fiel. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Radfahrerin von Auto erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen