AA

Radfahrer wollte Fahrerflucht begehen

Lustenau -   Am 5. Mai missachtete ein 16-jähriger Radfahrer aus Widnau, der ohne Beleuchtung seines Fahrrades fuhr, in Lustenau die Anhaltung durch einen Polizeibeamten. Als der Beamte daraufhin den Radfahrer durch Festhalten am Gepäcksträger des Fahrrades an der Weiterfahrt hindern wollte, versuchte sich dieser loszureißen und wollte weiterfahren. Dadurch stürzte der Beamte auf den Kiesvorplatz beim Anhalteort und verletzte sich unbestimmten Grades.

Der Radfahrer konnte schließlich zum Stehenbleiben gebracht werden. Vom Radfahrer wurde eine Strafsicherstellung in Höhe von  270 Schweizer Franken eingehoben. Er wird wegen versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt und wegen verwaltungsrechtlicher Tatbestände angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Radfahrer wollte Fahrerflucht begehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen