AA

Radclub Gisingen feierte neue Saison

In der Tombola gab es viele Preise für Radfahrer zu gewinnen.
In der Tombola gab es viele Preise für Radfahrer zu gewinnen. ©Henning Heilmann
RC-böhler Gisingen eröffnete Radsaison 2012

Ein vielseitiges Programm für Radbegeisterte bot der Radclub RC-böhler Gisingen bei „Fahr Rad 2012“, der feierlichen Eröffnung der neuen Radsaison in der Volksschule Nofels.

„Ab aufs Rad – der Frühling naht“. Unter diesem Motto stand die Eröffnung des Jahresprogramms 2012 des RC-böhler Gisingen. In Dias und bewegten Bildern über das Abenteuer Transalp, spektakuläre Pässe, Jakobsweg und Marokko mit dem Rad bekamen die Zuschauer Appetit auf die neue Radsaison.
Eröffnet wurde der Abend von Christoph Volaucnik mit einem heiteren Rückblick auf die Anfänge des Radsports in Feldkirch. Gegründet 1897, blickt auch der Radclub Gisingen auf eine über hundertjährige Geschichte zurück. Amüsant wurde geschildert, mit welchem Prestige das Radfahren um die Jahrhundertwende verbunden war. Vereinsausfahrten fanden nicht nur in Schlips und Hemd, sondern auch stets mit einem Hornisten statt, der den stolzen Radfahrern musikalische Richtungsanweisungen gab.
Mit dem Fahrrad über den Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela, und von dort noch weiter bis nach Marokko: Was Fritz Koroschnitz und Harald Schindler vom Radclub Gisingen geschafft haben, ist bewundernswert. 4.600 Kilometer und 50.000 Höhenmeter legten sie innerhalb eines Monats zurück. Ein kräftezehrendes Abenteuer, welches sie bis an den Rande der Erschöpfung trug, aber auf besondere Weise zusammen schweißte.

Abenteuer Transalp

Von Feldkirch bis an den Gardasee oder noch weiter– wer sich auf dem Mountain-bike wohlfühlt und keine Höhenmeter scheut, für den ist eine Überquerung der Alpen der Gipfel der Herausforderungen auf dem Rad. In den letzten zwanzig Jahren hat die Idee regelrecht Feuer gefangen. Stefan Marent vom RC Gisingen war auf den Spuren der Albrechtroute unterwegs. Dabei sind nicht nur 10.000 Höhenmeter zu überwinden, sondern auch knifflige Trails, felsiges Gelände, teils uralte Handelswege und schwierige Pässe wie der Fimberpass und der Pass da Costeinas. Auch das Goldhelm Biker Team, eine Gruppe aus zehn MTBlern, überquerte die Alpen auf einer selbst gewählten Route.

Spannende Tombola

Die Glückskinder Julia und Sarah zogen die Lose in der anschließenden Tombola. Die Preise drehten sich dabei vorwiegend ums Rad, wie Trikots, Radservice und als zweiten Preis ein hochwertiges Trekkingrad. Als erster Preis in der Tombola wurde ein Wäschetrockner verlost – für tägliche Radfahrer ein nützliches Accessoire. Für musikalische Unterhaltung sorgten Comeback und John Goldner Unlimited.

INFO

Nähere Infos zu den kommenden Ausfahrten und Veranstaltungen des Radclubs auf
www.rc-gisingen.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Radclub Gisingen feierte neue Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen