AA

Radbrücke inoffiziell eröffnet

Mit Kind und Kegel über die neue Radbrücke
Mit Kind und Kegel über die neue Radbrücke
Ansichten und Aussichten

Bregenz. Noch ist sie nicht eröffnet und dennoch zog die neue Radbrücke zwischen Bregenz und Hard am Wochenende mehrere hundert Besucher an.

Wie toll es ist, einmal kurz von Bregenz nach Hard oder umgekehrt zu radeln, um die Natur an den Radwegen an der Ache bzw. am Seeufer entlang zu genießen, konnten die Wochenend-Freizeitradler zuhauf selbst erleben. Breit genug, um auch bequem nebeneinander fahren zu können oder einen Stop mitten auf der Brücke einzulegen, um einen Blick hinaus auf den See und das Naturschutzgebiet zu werfen, oder die Fliegenfischer unter der Brücke und beim Wasserfall zu beobachten. Eine ideale Verbindung zwischen beiden Gemeinden, die für Radler, Spaziergänger, Jogger und Badegäste eine Bereicherung bei der Freizeitgestaltung sein wird, aber auch für Berufstätige eine angenehme Alternative zum automobilen Verkehr darstellen soll.
kto

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Radbrücke inoffiziell eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen