AA

Rad- und Fußgängerweg wurde überarbeitet

Der Weg entlang dem Alten Rhein wurde nun saniert und ist wieder bestens passierbar für Radfahrer und Fußgänger.
Der Weg entlang dem Alten Rhein wurde nun saniert und ist wieder bestens passierbar für Radfahrer und Fußgänger. ©cth
Rad- und Fußgängerweg wurde überarbeitet

Lustenau. Kürzlich meldete sich Heinz Mayer im Bürgerforum: “Als eifriger Radfahrer und Benützer der vorhandenen Radwege musste ich leider feststellen, dass das Radweg-Teilstück vom Rohr am Alten Rhein bis zum Grenzübergang Schmitter in einer Art und Weise geschottert wurde, die eine Zumutung für alle Radfahrer ist. Es ist der reinste Eiertanz sich dort mit dem Fahrrad zu bewegen.

Aber auch Mütter haben Mühe, ihre Kinderwagen durch diesen Schotter zu schieben.” Nun wurde umgehend reagiert und der Bauhof der Marktgemeinde Lustenau hat die Strecke überarbeitet. “Letzte Woche wurde das durch die Kanalisationsarbeiten aufgetragene, überschüssige Kies entfernt und der Weg mit einer Straßenwalze verdichtet und geglättet. Zudem wird noch eine dünne Schicht feinkörniges Kies, wie beim bestehenden Fuß- und Radweg zwischen der Schranke bei den Schrebergärten und dem Biotop aufgetragen. Somit steht den zahlreichen Nutzern, Fußgängern, Radfahrern und Badegästen wieder ein schöner und sanierter Weg zur Verfügung”, erklärt Verkehrsgemeinderat Dietmar Haller.

“Das hat wirklich hervorragend funktioniert und nun ist der Weg wieder fein passierbar”, bestätigt auch Antoinette Vogel, die sich beim Bauhof herzlich für die rasche Umsetzung bedanken möchte.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rad- und Fußgängerweg wurde überarbeitet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen