Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rabiater Ehemann verurteilt

Frau fühlte sich belästigt und war beunruhigt
Frau fühlte sich belästigt und war beunruhigt ©Bilderbox
Feldkirch - Weil er eine Trennung nicht akzeptieren wollte, wurde ein 35-Jähriger schließlich verurteilt.

Der Angeklagte selbst leugnet, schnell in Rage zu geraten, dennoch hat er sich in Therapie begeben. Die Scheidung ist fast durch, doch die Ehekrise hat nun ein Strafverfahren nach sich gezogen. Weil er seine Frau immer wieder bedrohte und ihr Angst macht, sie außerdem einsperrte und beschimpfte, wurde der bislang Unbescholtene nun wegen Freiheitsentziehung, versuchter schwerer Nötigung und gefährlicher Drohung zu drei Monaten bedingter Haft sowie 2400 Euro unbedingter Geldstrafe verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in den “Vorarlberger Nachrichten“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rabiater Ehemann verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen