AA

Quer durch den Kreisverkehr

In Koblach hat in der Nacht auf Sonntag ein 56-jähriger Rankweiler einen Baum umgefahren. Der Mann fuhr mit seinem PKW auf der Vorarlberger Straße (L 190) statt in den Kreisverkehr einfach gerade aus.

Der Fahrer hatte laut ORF zwei Promille Alkohol im Blut.

Der schwer alkoholisierte Autofahrer konnte bei seiner Fahrt in den Kreisverkehr zwar noch einem Verkehrsschild ausweichen, krachte dafür aber frontal in einen Baum. Der etwa 20 Zenitmeter starke Baum wurde beim Aufprall abgerissen.

Die Fahrt des Alko-Lenkers endete dann in einem geparkten Klein-Lastwagen. Der Alkotest ergab 2 Promille Alkohol im Blut des Fahrers.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Quer durch den Kreisverkehr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.