Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Public-Viewing der Fussball WM in der BeachBar

Tolle Atmosphäre beim Public Viewing in der BeachBar
Tolle Atmosphäre beim Public Viewing in der BeachBar ©Katarina
Public Viewing in der BeachBar

Bregenz. Unzählige Fussballfans, aber auch viele, die einfach nur Party machen oder chillen wollten, trafen sich gestern Abend zum ersten Public Viewing der Fussball Weltmeisterschaft 2010 in der Bregenzer BeachBar ein. Neben dem Eröffnungsspiel von Gastgeber Südafrika gegen Mexiko konnte man dann auch das für Frankreich etwas enttäuschende Spiel gegen Uruguay live miterleben. Im Gegensatz zu den Übertragungen der Spiele der EM 2008 auf der Seebühne, die auf einer großflächigen Leinwand zu sehen waren, wurden in der BeachBar “nur” drei Großbildfernseher aufgestellt. Trotz der torlosen Party von Frankreich und Uruguay genossen die zahlreich erschienenen Zuschauer den Abend sichtlich.

Neben der BeachBar laden in Bregenz noch weitere elf Lokale, wie zum Beispiel Wirtshaus am See, Kornmesser oder Viva zum Public Viewing ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Public-Viewing der Fussball WM in der BeachBar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen