AA

PSG siegt nach dramatischer Schlussphase

Torschütze Pasalic in Action
Torschütze Pasalic in Action ©AP
Paris Saint-Germain dreht Partie gegen Atalanta Bergamo in den Schlussminuten und steht im Halbinfale der UEFA Champions League.
CL Livecenter

Im Rahmen des Champions League Finalturniers in Lissabon trafen am heutigen Abend Atalanta Bergamo und Paris Saint-Germain aufeinander.

Die Italiener gingen als Außenseiter in die Partie, auch weil bei PSG Neymar rechtzeitig fit wurde. Atalanta zeigte aber auch heute ihren geradlinigen Fußball und ging dank eines Treffers von Pasalic (27.) mit einer 1:0-Führung in die Halbzeitpause. Bergamo hatte allerdings auch bei drei guten Chancen für Neymar ein wenig das Glück auf seiner Seite.

PSG versuchte nach Wiederbeginn den Druck zu erhöhen und nach einer Stunde kam mit Mbappe zudem der nächste angeschlagene Superstar aufs Feld im Estadio da Luz. Dennoch sank das Niveau der Partie im Vergleich zu Halbzeit eins, viele Unterbrechnungen bremsten den Spielfluss merklich.

Dem französischen Meister lief die Zeit davon, Atalanta verteidigte mit großer Leidenschaft, konnte aber kaum mehr für Entlastung sorgen. Es lief bereits die 90. Minute, da gelang Paris dann doch der Ausgleich. Für einmal passte die Zuordnung bei Bergamo nicht und Marquinhos traf zum 1:1.

Atalanta war nun stehend K.O. und Paris erzielte in der Nachspielzeit durch Chuopo-Moting dann sogar noch den Siegtreffer. Aufgrund der bitteren Schlussphase ist für das italienische Überraschungsteam also im Viertelfinale Endstation. Paris trifft im Semifinale auf den Sieger der Partie zwischen Atletico Madrid und RB Leipzig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • PSG siegt nach dramatischer Schlussphase
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen