Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prozess wegen Zuhälterei abgesagt

Feldkirch - Der Prozess um jene 48-jährige Frau, die in Götzis ein Kleinbordell betrieben haben soll, ist abgesagt worden. Die Angeklagte konnte aus persönlichen Gründen nicht zum Termin erscheinen.

Der 48-Jährigen wird vorgeworfen fünf Bulgarinnen zur Prostitution angeboten zu haben. Über Kontaktanzeigen soll sie an die Kunden gelangt sein. Die Mädchen hätten freiwillig bei ihr gearbeitet. Mit den Einnahmen soll die mutmaßliche Zuhälterin ihren Lebensunterhalt bestritten haben. Die Frau zeigte sich geständig, als der Fall aufflog.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Prozess wegen Zuhälterei abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen