Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prozess um "Millionen-Gewinner" sorgt für internationales Aufsehen

Der Prozess erregt international in den Medien großes Aufsehen.
Der Prozess erregt international in den Medien großes Aufsehen. ©VOL.at/Roland Paulitsch
Schwarzach - Hohe Wellen schlägt die Klage des vermeintlichen "Millionen-Gewinners" Behar Merlaku. Heute ist der Schweizer bei SternTV zu Gast und auch die internationale Presse berichtet ausführlich über den folgenreichen "Software-Fehler".
Die internationale Berichterstattung
Bilder vom Casino-Prozess
Der Anwalt des Casinos
Der Anwalt des Klägers
"Softwarefehler" statt Jackpot
Casino-Prozess: Vergleich abgelehnt

Am 26. März 2010 besuchte Behar Merlaku das Casino in Bregenz und spielte am Automaten “Dolphin Treasure”. Um ca. 4 Uhr Früh ertönten die Fanfaren und der Schweizer traute seinen Augen nicht: Die Anzeige auf dem Automaten zeigte einen Gewinn von rund 43 Millionen Euro an. Doch zu früh gefreut, denn das Casino verwies auf einen “Software-Fehler” und zahlte nur 70 Euro aus. Doch damit wollte sich Merlaku nicht einfach so “abspeisen” lassen und klagte. Am Dienstag begann der Prozess in Feldkirch, der jedoch kurz darauf wieder vertagt wurde. Ein angebliches Angebot der Casinos Austria über 500.000 Euro lehnte Behar Merlaku ab.

Ähnliche Fälle in Las Vegas und Südafrika

In einem ähnlichen Fall hatte ein Spieler in Südafrika umgerechnet 43 Millionen Euro gewonnen. Ihm wurde die Summe ausbezahlt, ebenso wie einem “Zocker” in Las Vegas (USA). Diesem wurden sogar 163 Millionen Dollar auf sein Konto überwiesen. Doch nicht allen ist das Glück so hold. Auch Louise Chavez glaubte in Las Vegas schon an einen Gewinn von 42 Millionen Dollar. Doch die staatliche Spielbehörde in Colorado machte der Dame einen Strich durch die Rechnung. Sie gab dem Casino-Betreiber recht, woraufhin Chavez lediglich eine Gewinn-Summe von rund 20 Dollar ausbezahlt wurde.

Behar Merlaku bei SternTV

Der Fall  von Behar Merlaku sorgt in der Zwischenzeit auch international für großes Aufsehen. Angefangen von der Huffington Post  über N24 bis hin zur Financial Times Deutschland berichten die internationalen Gazetten und Online-Portale von dem Fall. Indes ist Merlaku auch schon für deutsche Medien interessant geworden. So wird der Schweizer heute Abend bei Steffen Halaschka in SternTV (RTL) zu Gast sein.

(VOL.at/Marc Springer)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Prozess um "Millionen-Gewinner" sorgt für internationales Aufsehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen