AA

Projektauftakt "Natur z´Kobla"

Die Teilnehmer erarbeiteten eine ganze Reihe an Maßnahmen, die es nun zu detaillieren und auszuarbeiten gilt.
Die Teilnehmer erarbeiteten eine ganze Reihe an Maßnahmen, die es nun zu detaillieren und auszuarbeiten gilt. ©hellrigl
Natur z´Kobla

Gemeinde Koblach lädt zur Mitarbeit zur Erhaltung von Naturwerten

Koblach. Weit über die Gemeindegrenze hinaus bekannt ist das Koblacher Ried. Doch die Gemeinde Koblach verfügt nicht nur über dieses Naturjuwel, sondern über eine ganze Reihe anderer Natur- und Kulturwerte. Diese zu definieren, sichtbar zu machen und Maßnahmen für die Erhaltung zu entwickeln, hat sich das Projekt “Natur z´Kobla” zur Aufgabe gemacht, das vergangene Woche in der Koblacher “DorfMitte” gestartet wurde. Fachlich begleitet wird das Bemühen von DI Maria-Anna Moosbrugger. Sie freute sich besonders darüber, dass Naturfreunde und Interessierte aller Altersschichten zur Auftaktveranstaltung kamen, sodass verschiedene Sichtweisen bei der Projektentwicklung vertreten sind.

Eine Fülle an Naturjuwelen

Eingangs wurden die besonderen Orte definiert, wobei deutlich wurde, wie viele Naturjuwele die Koblacher praktisch “vor der Haustüre” haben. Mit der Vergabe von zwei Punkten konnten die Teilnehmer ihre Lieblingsorte deklarieren. Am meisten Punkte erhielten das Koblacher Ried, der Kummenberg, gefolgt von Schlosshügel/Ruine Neuburg, Frutzauen, Schlosswald, Rheindamm/Dämme, Kadelpass und Dorfgräben/Gewässer. Im zehnminütigen Wechsel wurden von den Besuchern an den Tischen in Form eines schriftlichen Brainstormings verschiedene Ideen, Maßnahmen und Visionen zum Schutz und für die Entwicklung der Orte definiert.

Weitere Workshops

Eine ganze Reihe von Maßnahmen gilt es nun in weiteren Workshops zu detaillieren und fachlich auszuarbeiten. Parallel dazu sollen bereits im Mai zur Erstellung einer Fotogalerie die besonderen Orte bildlich festgehalten werden. Ehrgeiziges Ziel dieses Projekts ist zudem ein Bildungsprogramm, bei dem Koblacher(innen) Wissenswertes über diese besonderen Orte an Kinder, Schüler oder die Bevölkerung weitergeben sollen. “Nach einer Zwischenpräsentation mit Diskussion des Maßnahmenkatalogs im September, soll im November das Resultat des Projekts samt Fotogalerie vorgestellt werden”, informierte Bürgermeister Fritz Maierhofer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Projektauftakt "Natur z´Kobla"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen