AA

Projekt für psychisch Kranke

Sehr bemüht und mit sichtbarem Interesse arbeitet ein siebenköpfiges Team im alten Kindergarten in Egg. Das Arbeitsklima ist frei von Stress und Druck.

Immer wieder macht ein Scherz die Runde. Für die Firma „Himmelgrün“ wird Seife verkaufsfertig portioniert, verpackt, etikettiert, gewogen und angeschrieben. Unter Anleitung von DSA Hans Geser werden die einzelnen Arbeitsschritte besprochen und eingeteilt. Die Gruppe trifft sich an zwei Nachmittagen zum Beschäftigungsprojekt, das für alle einen wichtigen Teil der Wochenstruktur darstellt. „Arbeiten macht uns große Freude. Es ist eine schöne Abwechslung“, strahlen die Teilnehmer. „Alle sind immer gut motiviert und pünktlich zur Stelle“, zollt DSA Hans Geser seinen Mitarbeitern großes Lob. Der Auftragserlös wird als Therapiegeld direkt an die Teilnehmer weitergegeben. Die Gruppe arbeitet derzeit auch bei der Firma „Molke Metzler“. Es wird getestet, welche Arbeiten machbar sind. Das Projekt des sozialpsychiatrischen Dienstes des aks Egg will psychisch kranken Menschen, die eine Invaliditätspension beziehen oder auf Grund ihrer Erkrankung über längere Zeit den Anforderungen des Arbeitsmarktes nicht entsprechen können, eine sinnvolle Beschäftigung in einem geschützten Rahmen bieten. „Wir versuchen vorhandene Fähigkeiten unserer Klienten zu nützen und ermöglichen es, neue zu erlernen. Die Menschen erfahren Wertschätzung für die geleistete Arbeit, das verhilft zu einer insgesamt selbständigeren und zufriedeneren Lebensgestaltung“, so Projektleiter Hans Geser. Sofern es gelingt, geeignete Aufträge im Großraum Egg zu finden, soll das Projekt ausgeweitet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Projekt für psychisch Kranke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen