Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Proben am Marktplatz

Die Generalprobe für den Auftakt des 10. Fest der Kulturen mit den HLW-Schülerinnen leitete Brigitte Walk
Die Generalprobe für den Auftakt des 10. Fest der Kulturen mit den HLW-Schülerinnen leitete Brigitte Walk ©Bandi Koeck
Generalprobe

Rankweil. Heute hieß es ab 9 Uhr Proben für alle Mitwirkenden der HLW sowie VMS am Marktplatz für die Aufführung zum zehnten “Fest der Kulturen”. Die Gesamtregie wurde von Brigitte Walk professionell übernommen.

Morgen Samstag beginnt das “Fest der Kulturen” mit mehreren tollen Programmpunkten, welche Schülerinnen und Schüler der HLW mit anderen Mitwirkenden und Gästen einstudiert haben. Um 20 Uhr tritt die 1 a der HLW mit Schülern der 1 c der VMS mit gemeinsamem Tanz und Gesang auf. Anschließend gibt es eine Begrüßung vom Kulturreferenten und das Theaterprojekt der 1 b “Narren sind wir alle”. Die 4 c wird um 20.50 Uhr mehrsprachige Lieder präsentieren und anschließend wird Bürgermeister Martin Summer eine Rede zum Jubiläum halten.

Die weiteren Programmpunkte ab 21 Uhr umfassen das Tanzprojekt “Unterwegs” mit Flüchtlingen der 1 c sowie der HLW Chor mit Liedern auf serbisch, kroatisch und polnisch. Die 4 b Klasse wird eine Präsentation über “Jugoslawien” machen gefolgt von der 2 a welche ein Lied auf französisch vorstellen wird. Die 4 a Klasse hat sich dem Thema Volkslieder aus Vorarlberg gewidmet und die 2 b Kurzdialogen zu Problemen in Afrika. Zum Schluss wird der HLW Chor zusammen mit allen Mitwirkenden und Gästen, welche in der Schule waren, “We are the world” von Michael Jackson singen.

Neben den Aufführungen gibt es verschiedene Präsentationen wie “Türkische Sprichwörter”, welche von den Schülerinnen der 2 c oder “Äthiopische Schrift”, welche von den Schülerinnen der 2 b gestaltet wurden. Die Schülerinnen der 1. Klassen werden zudem noch Haare flechten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Proben am Marktplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen