Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Priorin läuft mit

Schwester  Antonina, die Priorin des Dominikanerinnen Klosters läuft beim PZ Stundenlauf mit
Schwester Antonina, die Priorin des Dominikanerinnen Klosters läuft beim PZ Stundenlauf mit ©Manfred Bauer
Die Altenstädtner Vereine organisieren zur Mitfinanzierung des neuen PZ einen Stundenlauf.Feldkirch. (sm) Am Sonntag, 3. Juni 2012 ist es nun soweit! Pünktlich um 11.
PZ Stundenlauf

30 Uhr, also nach dem Gottesdienst, wird unter dem Motto: „Wir Laufen, Gehen, Spazieren Mitanand für das Pfarrzentrum Altenstadt“ der Startschuss zum Beginn des Stundenlaufes gegeben. Der Start und das Ziel ist das Feuerwehrhaus Altenstadt in der Bissingerstraße. Von dort geht der Lauf zum „Festplatz Amberg“  nd retour zum Feuerwehrhaus. Dies entspricht einer Strecke von rund 500 Metern. Für den Stundenlauf angemeldet haben sich schon zahlreiche Prominente wie Bürgermeister Wilfried Berchtold, die Priorin des Dominikanerinnen Klosters Schwester, Antonina und viele andere.

1,8 Millionen

Bei der von OV Mähr einberufenen Sondersitzung aller Altenstädtner Vereinsobleute hatte KPV-Obmann Wolfgang Matt die „glorreiche Idee“, ähnlich wie es in Wolfurt schon praktiziert wurde, „mitanander epas ufd Füaß stella!“ In diesem Fall war es einen Stundenlauf zur Mitfinanzierung der 1,8 Millionen Euro Baukosten für das neue PZ zu organisieren. Gesagt getan, alle 20 Vereine machen mit. Es wurden Arbeitsgruppen eingerichtet die sich um die Straßensperren, den Bürokram, die Verpflegung, die Ausschilderung, die Sicherheitsmaßnahmen, usw. kümmern. Die Altenstädtner Vereine organisieren zur Mitfinanzierung des neuen PZ einen Stundenlauf.

Schwester Antonina hat zum Stundenlauf folgenden Gedicht geschrieben:

An einen guten Menschen

Begeistert für eine gute Sache
Ich mich auf die Beine mache
vorerst übertrag‘ nen Sinn
Lenkt zu dir es meine Schritte hin.

Für mein Laufen, Humpeln oder Geh’n
schenk’nen Euro mir, ich bitte schön!
Es können auch mehr sein,
das wäre wirklich fein!

Sehr würde es mich freuen
Und dich bestimmt nicht reuen,
denn eine gute Tat
ihren Platz im Himmel hat.

Das PZ Altenstadt
Geeignet ist für eine gute Tat.
Darum nicht zögern und studieren
Bitte die Läuferin honorieren.

Mit lieben Grüßen
will ich nun schließen
und mich herzlich bedanken
für jeden Euro oder Franken.

Sr. Antonina
Kloster Altenstadt

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Priorin läuft mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen