AA

Presseclub trauert um Helmut Herbert

Der Pionier der Medien- und Werbearbeit für den Vorarlberger Tourismus, Helmut Herbert, wurde am Samstag im Familienkreis verabschiedet.

Der langjährige ehemalige Präsident des Vorarlberger Presseclubs, leitende Medien-Mitarbeiter des Landesverbandes für Fremdenverkehr und mit zahlreiche Ehrungen von Tourismus, Republik und Land Vorarlberg Ausgezeichnete ist am 2. April nach längerer Krankheit in Bregenz im 81. Lebensjahr gestorben.

„Wir verlieren nicht nur ein äußerst verdienstvolles Ehrenmitglied unseres Presseclubs, sondern auch einen allseits geschätzten Kollegen und väterlichen Freund“, würdigte Presseclub-Präsident Peter A. Marte in einem Nachruf die vielschichtigen Verdienste Herberts um die Vorarlberger Journalisten- und Medienszene. Auch die stellvertretende Direktorin sowie PR- und Pressechefin Doris Rinke vom Landesverband Vorarlberg Tourismus hob die wertvolle und perfekte Aufbauarbeit Herberts für die touristische Werbung und Medienarbeit hervor.

Helmut Herbert, Jahrgang 1922, maturierte 1941 und begann – nach Kriegsdienst und Jugoslawischer Gefangenschaft – seine Berufslaufbahn 1949 in der Privatwirtschaft. 1963 startete er seine journalistische Karriere beim Vorarlberger Landesverband für Fremdenverkehr. Zuerst war er Pressereferent, später wurde er Leiter der Werbeabteilung und schließlich wirkte er von 1974 bis 1982 als stellvertretender Direktor. Herbert entwickelte für den Vorarlberger Tourismus österreichweit führende Presse- und Marketingaktivitäten.

Für sein vielfältiges Engagement wurde er 1976 mit der Ehrennadel der Bregenzer Festspiele ausgezeichnet; 1977 bekam er aus den Händen von Landeshauptmann Herbert Keßler das von Bundespräsident Rudolf Kirchschläger verliehen Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. Für seine umfangreiche und innovative Informationsarbeit im Dienste des Vorarlberger Tourismus wurde mit Herbert 1982 auch mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um den Vorarlberger Fremdenverkehr dekoriert. 1992 wurde ihm schließlich das von der Landesregierung verliehene Große Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg durch Landeshauptmann Martin Purtscher überreicht.

1969 führten Helmut Herberts gute Kontakte zu den Massenmedien zunächst zur Übernahme der Geschäftsführerstelle und 1972 zur Wahl zum Präsidenten des Vorarlberger Presseclubs. Diese Funktion übte Herbert bis 1987 engagiert und ambitioniert aus. 1988 wurde er zum Ehrenmitglied des Vorarlberger Presseclubs ernannt. Seit Oktober 1988 ist Peter A. Marte, der Leiter der Landespressestelle, Obmann des Presseclubs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Presseclub trauert um Helmut Herbert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.