AA

"Premio Leonardo da Vinci" an Jungkomponistin Alma Deutscher

Wulf Gordian Hauser und Alma Deutscher
Wulf Gordian Hauser und Alma Deutscher ©APA/Michaela Croy
Die 16-jährige Musikerin und Komponistin Alma Deutscher ist am Samstag, den 29. Mai, im Wiener Palais Todesco mit dem "Premio Leonardo da Vinci" des Rotary Club Wien-Ring ausgezeichnet worden. Erst vor wenigen Tagen hatte ihre Oper "Cinderella" im Landestheater Salzburg Premiere. Die Preisverleihung wurde von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka vorgenommen, Laudatoren waren Staatsoperndirektor Bogdan Roscic und Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP).

"Mit 16 Jahren ist Alma Deutscher die jüngste Preisträgerin, die es in der 46-jährigen Geschichte des Premio je gegeben hat. Wir wollten das große Ausnahmetalent von Alma Deutscher würdigen und zum Ausdruck bringen, welche Freude es für Österreich ist, dass die Familie von Alma Deutscher nach Wien übersiedelt ist", wurde Premio-Präsident Wulf Gordian Hauser am Montag in einer Aussendung zitiert.

Der "Premio Leonardo da Vinci" wird von elf europäischen Rotary-Clubs an junge Künstler oder Wissenschafter unter 35 Jahren verliehen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • "Premio Leonardo da Vinci" an Jungkomponistin Alma Deutscher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen