Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prävention sichert Lebensqualität

Die Initiative Sichere Gemeinden hat sich auch im Jahr 2004 als Vorzeigeprojekt in Sachen bürgernaher Unfallverhütung bewährt. Es gab über 450 Veranstaltungen, an denen rund 43.000 Menschen teilgenommen haben.

Land und Gemeinden beteiligen sich im Rahmen des Sozialfonds jährlich mit einem Beitrag von rund 220.000 Euro an den Gesamtkosten. “Investitionen in die Sicherung der Lebensqualität, die sich auf jeden Fall lohnen. Denn jeder vermiedene Unfall bedeutet weniger Schmerz und Leid”, so Gesundheitsreferent Landesstatthalter Hans-Peter Bischof bei der Präsentation des Tätigkeitsberichtes 2004 heute, Donnerstag, in Dornbirn.

“Die neuen Wege, die in Vorarlberg in der Unfallverhütung gegangen werden, haben sich als richtig erwiesen, was die Zahlen eindeutig belegen. Die Bevölkerung wird zum Mitmachen animiert und wir setzen auf das Engagement jedes Einzelnen. Weniger Unfälle, dadurch weniger menschliches Leid und geringere Unfallfolgekosten lautet das Ziel”, so Bischof. Die Sicheren Gemeinden machen bereits Schule in Österreich: Mit “Wien sicher” gibt es seit ca. einem Jahr ein gleichartiges Nachfolgeprojekt.

In den Jahren 2005/2006 setzt die Initiative Sichere Gemeinden einen Aktivitätsschwerpunkt zum Thema Kinderunfälle, berichtete Geschäftsführer Franz Rein. Dabei geht es insbesondere um die Verhütung von Unfällen von 0-6-Jährigen im Haus und im Garten (z.B. Schwimmteich). Weitere Schwerpunkte: “Im Gleichgewicht bleiben”, ein Sturzpräventionsprojekt für ältere Menschen, weiters spezielle Kurse, um bereits im Kindergarten die Basis für ein angstfreies Nebeneinander von Hund und Mensch zu legen, sowie die Produktion von Unterrichtsmaterialien zum Thema “Sehen und gesehen werden”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Prävention sichert Lebensqualität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen