Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Postamt-Schließungen nun offiziell

Seit Dienstag ist es offiziell: 15 Postämter in Vorarlberger stehen vor der Schließung, sieben davon im Bregenzerwald. Post- Gewerkschafter Franz Gstrein sorgt sich vor allem um den ländlichen Raum.

Dieser werde extrem ausgedünnt. Noch ungewiss sei auch die Zukunft der betroffenen Mitarbeiter.

Die Unternehmensleitung habe zwar versprochen, dass es zu keinen Kündigungen komme: Betroffene Mitarbeiter würden in anderen Postämtern als Urlaubs- und Krankenstandvertretung eingesetzt. für Gstrein ist die Sache aber trotzdem noch nicht gegessen: „Viele Mitarbeiter hätten befristete Beträge, und er befürchte, dass diese nicht verlängert werden.“

Scharfe Kritik übt Gstrein an der Informationspolitik der Unternehmensleitung: „Er erwarte sich, dass das Unternehmen seiner Informationspflicht nachkomme, und mit der Personalvertretung rede- bis jetzt sei das nicht passiert“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Postamt-Schließungen nun offiziell
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.