AA

Post erhöht ab 1. September Briefporto

Die Post erhöht das Briefporto.
Die Post erhöht das Briefporto. ©APA/HANS KLAUS TECHT (Symbolbild)
Die Österreichische Post erhöht ab September das Briefporto.

Der Eco-Brief S bei der österreichischen Post kostet ab 1. September 95 Cent statt bisher 81 Cent. Für den Prio-Brief S fallen dann 1,20 statt 1,00 Euro an. Der Eco Business-Brief schlägt dann mit 92 statt 78 Cent zu Buche.

Post erhöht auch Briefporto für internationalen Versand

Und auch der internationale Briefversand verteuert sich. Der Eco-Brief kann künftig in die Postkästen eingeworfen werden. "Briefmarken werden ab 1. September nur noch für den Eco-Brief verwendet", so heute Post-Chef Georg Pölzl.

Briefkästen der Post werden weiter täglich an Werktagen entleert

Pölzl betonte heute, dass mit den Tarifänderungen den Kundenbedürfnissen Rechnung getragen werde. Denn mit dem nun in den Briefkasten einwerfbaren Eco-Brief zahle man weniger als für den Prio-Brief - konkret 5 Cent je Brief - , dafür sei die Zustellung am nächsten Tag nicht garantiert, was aber ohnehin für die Kunden nicht prioritär sei. Ein Eco-Brief werde mit einer Laufzeit von zwei bis drei Tagen zugestellt.

Alle Briefkästen würden weiterhin von Montag bis Freitag mindestens einmal täglich entleert. Die Kosten für Zusatzleistungen der Briefzustellung würden unverändert bleiben. Aktuelle Briefmarken würden weiter gültig bleiben.

Post: Zwei Drittel aller Briefe sind Eco-Briefe

"Schon heute ist der Eco-Brief die mit Abstand beliebteste Versandart, fast zwei Drittel aller Briefe in Österreich werden damit verschickt", betonte Pölzl am Donnerstag vor Journalisten. Er verhehlte aber auch nicht, dass die neuen Tarife den höheren Energie- und Transportkosten der Post Rechnung tragen.

Pölzl betonte, dass es im Briefsektor nicht die Dringlichkeit der Zustellung gibt wie im Paketbereich. Da wollten die Kunden schon bei der Bestellung wissen, wann das Packerl ankommt. Dass die Zustellung am nächsten Tag erfolgt, sei für die Kunden ohnehin selbstverständlich. Das habe er vor zehn Jahren noch anders eingeschätzt, so Post-Langzeitchef Pölzl.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Post erhöht ab 1. September Briefporto