Positiver Start in den Tourismus-Sommer

©BilderBox
Bregenz - Für den Vorarlberger Tourismus hat die laufende Sommersaison gut begonnen, berichten Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Tourismuslandesrat Manfred Rein. Im Mai und Juni 2008 haben 233.400 Gäste insgesamt 740.800 Übernachtungen gebucht.

Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres sind das +2,7 Prozent bei den Ankünften +1,7 Prozent bei den Nächtigungen.

Zwar folgte auf einen starken Mai 2008 (+20,3 Prozent Gäste, +23,4 Prozent Nächtigungen) ein schwächerer Juni (-9,3 Prozent Gäste, -11,0 Prozent Nächtigungen). Aber diese beiden Vorsaison-Monate müssen wegen Feiertags- und Ferienverschiebungen immer gemeinsam betrachtet werden, eine separate Interpretation ist nicht sinnvoll, so Vorarlberg-Tourismus-Marketingleiterin Brigitte Plemel: “Deshalb war es aus unserer Sicht ein positiver Start in die Sommersaison 2008. Das Vorsaison-Ergebnis ist das Zweitbeste der letzten zehn Jahre.”

In den gewerblichen Beherbergungsbetrieben konnte in der bisherigen Sommersaison sowohl die Zahl der Ankünfte als auch die Zahl der Nächtigungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Auch auf Campingplätzen (+6 Prozent) und bei sonstigen Unterkünften (+8 Prozent) wurden Nächtigungszuwächse erzielt. Verluste gab es insbesondere bei privaten Ferienwohnung (-4 Prozent) und bei Privatzimmern (-2 Prozent) gemeldet.

Die Region Bodensee-Vorarlberg meldete 204.800 Nächtigungen (+6 Prozent), das Kleinwalsertal 181.800 Nächtigungen (+10 Prozent). Rückgänge waren im Bregenzerwald (-6 Prozent), im Montafon (-4 Prozent) und in der Alpenregion Bludenz (-4 Prozent) zu registrieren.

Inländische Gäste (-7 Prozent) und Gäste aus der Schweiz und Liechtenstein (-3 Prozent) haben weniger Nächtigungen gebucht als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mehr Nächtigungen wurden u.a. von Gästen aus Deutschland (+3,3 Prozent), den Niederlanden (+2 Prozent), Frankreich (+19 Prozent) und Belgien (+8 Prozent) gemeldet.

Die durchschnittliche Verweildauer liegt heuer bei 3,17 Tagen und ist damit etwas niedriger als im Vorjahr. Der Durchschnitt seit dem Jahr 1998 ist auf 3,41 Tage gesunken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Positiver Start in den Tourismus-Sommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen