Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Positive Bilanz für AMS

Für den Arbeitsmarkt war 1999 eines der besten Jahre seit langem: Im Durchschnitt gab es 10,3 Prozent weniger Arbeitslose als im Vorjahr.

Dem Rückblick aufs letzte Jahr und einer Vorschau aufs
begonnene galt am Donnerstag die Pressekonferenz des Arbeitsmarktservice
Vorarlberg.

Wie Landeschef Dr. Werner Schelling ausführte, war 1999 eines
der besten Jahre seit langem für den regionalen Arbeitsmarkt. Mit im
Durchschnitt um 10,3 Prozent weniger Arbeitslosen als im Mittel von 1998
verzeichnete man den mit Abstand stärksten Rückgang aller Bundesländer.

Das AMS-Jahr 2000 wird die Qualifizierung – von vorgemerkten
Arbeitsuchenden wie von aktiv Beschäftigten – zum eindeutigen Schwerpunkt
haben. Für dieses Anliegen werden heuer ein Drittel aller verfügbaren
Mittel aufgewendet – 1999 waren es noch “nur” 24 Prozent gewesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Positive Bilanz für AMS
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.