AA

Positive Bilanz für 63. Dornbirner Herbstmesse

Die Modeschau war auch dieses Jahr wieder sehr beliebt.
Die Modeschau war auch dieses Jahr wieder sehr beliebt. ©Beate Rhomberg
EAV
Modeschau
Herbstmesse

Messe überzeugte mit neuem Themenkonzept und vielen Attraktionen.

Dornbirn. Zahlreiche Interessierte besuchten auch dieses Jahr trotz der warmen Temperaturen wieder die Dornbirner Herbstmesse und ließen es sich nicht nehmen, sich selbst von den neuen Themenbereichen sowie der neuen Strukturierung zu überzeugen. Der Geschäftsführer der Messe, Dietmar Stefani freute sich über das positive Feedback und konnte eine positive Bilanz ziehen. Rund 81.800 Besucher haben das neue Angebot genutzt. “Es zeigt sich deutlich, dass das neue Konzept der Herbstmesse durchwegs positiv aufgenommen wurde. Die neuen Themen bestechen mit mehr Qualität und Informationen. Aber auch die Aussteller sind von der neuen Strukturierung überzeugt. Wir sind somit als Veranstalter mehr als zufrieden mit dem heurigen Ergebnis, da die Ziele, die wir uns mit der Neuausrichtung gesteckt haben, erreicht wurden”, erklärt Stefani.

Neues Konzept
Auch das neue Konzept im Wirtschaftszelt wurde trotz einiger Zweifel im Vorfeld sehr gut angenommen. Gleich am ersten Abend konnte die “Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV)” im vollen Zelt vor bestens gelauntem Publikum ihre Hits zum Besten geben. Durch den Wortwitz des Sängers Klaus Eberhartinger und das dazu passende Repertoire von neuen und bekannten Hits, zeigte sich das Publikum begeistert und bedankte sich mit viel Applaus. Für alle anderen stand das überdachte Bierzelt für die Zeit des Konzertes als alternatives Angebot bereit. Trotzdem wolle man natürlich auch die kritischen Stimmen ernst nehmen und für die nächste Frühjahrsmesse das Konzept überarbeiten, um neben den Konzertbesuchern auch den Stammbesuchern des Wirtschaftszeltes ein optimales Angebot bieten zu können.

Die Highlights
Premiere feierte dieses Jahr auf der Herbstmesse das Thea “Ernährung & Genuss”. Bekannte Unternehmen präsentierten ihre hochwertigen Produkte, wie Senf, Fleischspezialitäten, frisch gerösteten Kaffee, Brot, Käse aus den besten Sennereien Vorarlbergs, Schokolade und vieles mehr. Zudem gab es für alle Interessieren Live-Kochshows zu sehen, bei denen am ersten Tag sogar Fernsehköchin Sarah Wiener zu Gast war. Auch dieses Jahr durfte natürlich die beim Publikum sehr beliebte Hypo-Modeschau nicht fehlen. Die Models präsentieren die neuesten Herbst-Kollektionen. Neben aufregenden Showacts oder einer Bobbahn , bot die “Sport & Fitness”-Halle ein abwechslungsreiches Programm mit umfangreichen Informationen aber auch “Bau & Energie”, “Wohnen & Einrichten”, “Mobilität & Verkehr, “Heimat & Region” oder das AK-Kultur-Café trugen zur gelungenen Messe bei.

Messestraße,Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Positive Bilanz für 63. Dornbirner Herbstmesse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen