Porsche fängt Feuer: Totalschaden

Porsche GT3 im Schweizerischen Gossau komplett ausgebrannt.
Porsche GT3 im Schweizerischen Gossau komplett ausgebrannt. ©Kapo St. Gallen
St. Gallen (CH) - Lichterloh in Flammen ist am Mittwoch in Gossau ein Porsche GT3 aufgegangen. Am Wagen entstand Totalschaden in Höhe von 200.000 Schweizer Franken.
Porsche in Gossau ausgebrannt

Während er auf der Autobahn A1 Richtung St. Gallen unterwegs war, nahm der Fahrer des Luxuswagens nach Angaben der Kapo St. Gallen plötzlich komische Geräusche aus dem Motorbereich war. Als er die Autobahn verließ und in der Wilerstraße anhielt, stieg bereits Rauch aus dem Heckmotor auf und Öl lief aus. Nur wenige Sekunden später stand der Wagen auch schon in Flammen.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Ursache des Brandes ist derzeit unklar und wird vom kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St. Gallen ermittelt. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Porsche fängt Feuer: Totalschaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen