AA

Porsche auf der A14 gerammt

Der Porsche des Schweizers wurde am Heck schwer beschädigt.
Der Porsche des Schweizers wurde am Heck schwer beschädigt. ©dapd
Dornbirn - Die Polizei sucht nach einem Lenker der am Montag Abend auf der A14 bei Dornbirn den Porsche eines Schweizers gerammt und Fahrerflucht begangen hat.

Am Montag Abend gegen 19.30 Uhr fuhr ein 44 Jahre alter Schweizer mit seinem Porsche 911 auf der A14 in Fahrtrichtung Tirol. Als er laut seinen Angaben die Autobahn über die Abfahrt Dornbirn Süd verließ prallte auf Höhe des Verzögerungsstreifens ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein Geländewagen, auf das Heck seines Sportwagens.

Der Lenker des unbekannten Fahrzeuges setzte anschließend seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Nähere Angaben über Das Fahrzeug liegen nicht vor. Der Porsche des 44-jährigen Schweizers wurde im Heckbereich stark beschädigt.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Hinweise sind an die Autobahnpolizei Dornbirn, Tel. 059133/8141-200, erbeten.

(VOL.AT/Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Porsche auf der A14 gerammt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen