AA

Poolbar Festival: "Die Leute waren völlig euphorisch"

Alle Videos
Poolbar Festival bei "Vorarlberg LIVE"
Poolbar Festival bei "Vorarlberg LIVE" ©VOL.AT/Canva
Am Dienstagabend ging es bei "Vorarlberg LIVE" um das Poolbar Festival. Welche Bilanz der Organisator zieht und was ein "Tagebuch-Slam" ist, wird in den Interviews erläutert.
Grande Finale: Endspurt für das Poolbar Festival
Rock'n'roll neben dem Häfen
Das sind die Acts 2022

Das Poolbar Festival läuft bereits sechs Wochen. Herwig Bauer, Organisator, spricht mit Birgit Entner-Gerhold über das Festival. "Die letzten Wochen waren sehr genüsslich", erklärt der Bauer. Am Sonntag ist der letzte Tag, danach "geht es gleich in einen Hochgeschwindigkeitsabbau über", meint der Organisator.

Zur Auslastung sagt Bauer: "In Summe sind wir sehr positiv überrascht." Sie würden, wenn nichts daneben läuft, wieder auf 25.000 Gäste kommen, so Bauer. "Die Leute waren völlig euphorisch", erzählt er.

Acts und Ausreißer

"Die größte Überraschung war "Amistad", sagt Bauer. Man habe bei allen Acts damit gerechnet, dass sie super werden, trotzdem gab es ein paar Ausreißer, die besonders im Gedächtnis blieben. Das Line-Up ist beim Poolbar Festival besonders. "Es ist für jeden was dabei", sagt Entner-Gerhold. Bauer erzählt, wie dies Zustande kommt.

Der "Tagebuch-Slam

Diana Köhle ist Gründerin des "Tagebuch-Slam". In "Vorarlberg LIVE" erzählt sie: "Es war eine besoffene Geschichte". Die Idee hatte sie bereits im Jahr 2013. Wie genau ein "Tagebuch-Slam" abläuft, erzählt sie im Video.

"Liebes Tagebuch, ich schreibe so klein, weil ich mich so klein fühle", schrieb eine Kandidatin. Köhle erinnert sich an die bisherigen Slams. Bisher hätten bereits 510 Kandidaten mitgemacht. "

"Mother's Cake"

Die progressive Rock-Band "Mother’s Cake" war am Dienstagabend auch zu Gast bei "Vorarlberg LIVE". Ein Teil der Band stammt aus Arzl im Pitztal, aus dem auch Benjamin Raich stammt. "Für die Ski-Piste waren wir zu schlecht", erzählt Bassist Benedikt Trenkwalder.

Die Entscheidung, eine vierte Person in die Band zu holen, fiel nicht schwer. "Unser letztes Album ist so geschrieben, dass es live viel besser umsetzbar ist, wenn wir zu viert sind", erklärt der Bassist.

Die gesamte Sendung

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Poolbar Festival: "Die Leute waren völlig euphorisch"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen