AA

Polnischer Regierungschef tritt im Mai zurück

Der polnische Ministerpräsident Leszek Miller hat am Freitag angekündigt, am 2. Mai unmittelbar nach dem EU-Beitritt seines Landes zurückzutreten.

Er ziehe damit die Konsequenzen aus dem Vertrauensverlust für seine Regierung, sagte er vor Journalisten in Warschau. Und er habe den polnischen Präsidenten Aleksander Kwasniewski darüber informiert.

Zuvor hatten 20 Abgeordnete Millers Partei verlassen und damit die Basis für die Minderheitsregierung im Parlament weiter geschmälert.

Millers Regierung erhält wegen einer Reihe von Bestechungsskandalen, einer Arbeitslosenquote von rund 20 Prozent und einer stockenden Gesundheitsreform seit Monaten in Umfragen nur noch geringe Zustimmung.

Am 1. Mai tritt Polen der Europäischen Union bei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Polnischer Regierungschef tritt im Mai zurück
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.