AA

Polizeikontrolle: Bei Fluchtversuch Rauschgift weggeworfen

Traunstein - Ein 23-Jähriger wollte sich am späten Freitagabend einer polizeilichen Kontrolle in Traunstein (Landkreis Traunstein) entziehen und floh. Der junge Mann hatte Rauschgift dabei.

Der 23-jährige Traunsteiner versuchte zu flüchten, als ihn zwei Beamte am Freitag gegen Mitternacht kontrollieren wollten. Bei seinem Fluchtversuch warf er einen Gegenstand weg, in dem die Beamten Rauschgift fanden.

Bei der Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und verletzte dabei die Beamten leicht. Erst mit Unterstützung durch eine zweite Streifenwagenbesatzung konnte der junge Mann unter Kontrolle gebracht werden.

Den 23-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen die Staatsgewalt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • Polizeikontrolle: Bei Fluchtversuch Rauschgift weggeworfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen