AA

Polizei konnte zwei Drogendealer dingfest machen

Schwarzach - Der Vorarlberger Polizei sind nach umfangreichen Ermittlungen zwei Drogendealer ins Netz gegangen. Die 19- und 25-Jährigen verkauften überwiegend Ecstasy und Kokain.

Die beiden Männer im Alter von 19 und 25 Jahren sollen über einen längeren Zeitraum hinweg vor allem Ecstasy und Kokain verkauft haben, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Bisher konnten 45 Abnehmer der zwei Dealer ausgeforscht werden, sieben Personen wurden angezeigt. Die beiden Drogenhändler wurden Anfang Juli verhaftet und in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Der 25-Jährige aus Lochau am Bodensee wurde am 1. Juli vor einem Lokal in Bregenz festgenommen, als er 40 Ecstasy-Tabletten und mehrere Gramm Kokain bei sich hatte. Bei seiner Einvernahme gestand er, über eineinhalb Jahre hinweg insgesamt über 2.500 Stück Ecstasy, fast 300 Gramm Kokain sowie Cannabiskraut und Speed besessen und den größten Teil weiterverkauft zu haben.

Als sein Lieferant wurde dabei der 19-Jährige aus Hörbranz ausgeforscht. Dieser hat nach Erhebungen der Polizeiinspektion Bregenz mit mindestens 4.000 Ecstasy-Tabletten, 400 Gramm Kokain und auch mit Cannabiskraut und Speed gedealt.

Beide Verhafteten hatten ihre Abnehmer im Großraum Bregenz und im Leiblachtal. Sie gaben an, mit dem Verkauf des Suchtgifts ihre eigene Kokainabhängigkeit finanziert zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Polizei konnte zwei Drogendealer dingfest machen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen