Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Politologe Peter Filzmaier war zu Gast in Feldkirch

Feldkirch - Zum Auftakt der Reihe "Mittadin statt nur dabei“ referierte am Freitag der Politologe Dr. Peter Filzmaier vor über 600 interessierten Schülern im Landeskonservatorium. Interview mit Peter Filzmaier 

Fast 700 heute 14- und 15- jährige Jugendliche werden bei den nächsten Gemeindewahlen im Frühjahr 2010 in Feldkirch wahlberechtigt sein. Die Stadt bietet diesen Jugendlichen neue Plattformen an, um ihre Ideen und Meinungen aktiv einzubringen. Die Stadt Feldkirch will der Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre gerecht werden. “Es braucht entsprechende Unterstützung und Information, damit die Jugend dieses neue Recht wahrnehmen kann und das vor allem auch wirklich tun will”, so Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold.

Die Stadt will die Jugendlichen auffordern, sich, ihre Meinung und ihre Vorstellungen zu verschiedensten Themen aktiv einzubringen. Die Veranstaltungsreihe “Mittadin statt nur dabei” lädt Jugendliche ein, bei Workshops, bei Vorträgen und Diskussionen mitzumachen und damit ihren eigenen Lebensraum mit zu gestalten.

Das Konzept mit Foto- Film- und Tanzworkshops, mit kleinen Diskussionsrunden wurde vom Netzwerk Feldkirch-Jugend unter Leitung von Mag. Heike Sprenger erarbeitet. Die Themen, die dabei aufgegriffen werden, wurden von Feldkircher SchülerInnen beim Klassensprechertreffen 2007 selbst bestimmt.

Der Start dieser Veranstaltungsreihe verlief sehr vielversprechend: Für den Vortrag von Dr. Peter Filzmaier zum Thema “Jugendliche und politische Bildung“ am Freitag im Landeskonservatorium kamen mehr als 600 Schüler. Laut dem Politologen seien Jugendlichen mittelmäßig bis mäßig an Politik interessiert, allerdings seien Erwachsene in dieser Hinsicht auch nicht besser oder schlechter. Filzmaier betonte die Notwendigkeit, das Thema politische Bildung sowohl an den Schulen als auch in außerschulischen Bereichen zu intensivieren.

Quelle: Aussendung Stadt Feldkirch

Interview mit Politologe Peter Filzmaier

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Politologe Peter Filzmaier war zu Gast in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen