Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pole für Rossi beim Motorrad-GP

Weltmeister Valentino Rossi geht am Sonntag in Donington aus der Pole-Position in den GP von Großbritannien.

Der italienische Yamaha-Pilot, der nach acht Läufen in der MotoGP nur einen Punkt Vorsprung auf seinen Landsmann Max Biaggi (Honda) hat, setzte sich im Qualifikationstraining um 0,432 Sekunden vor dem Spanier Sete Gibernau (Honda) und um 0,489 vor Loris Capirossi (Ducati) durch.

Biaggi wurde nur Achter. Für Rossi war es die sechste Saison-Pole, die 24. in der MotoGP. In der 125er-Klasse war mit Andrea Dovizioso (Honda) ebenfalls der WM-Führende am schnellsten. Der Finne Mika Kallio machte das Fehlen des verletzten Casey Stoner bei KTM glänzend wett und fuhr hinter Dovizioso und dem Spanier Hector Barbera (Aprilia) die drittschnellste Zeit für das österreichische Team heraus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Pole für Rossi beim Motorrad-GP
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.