Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Podestplätze bei der Vorderwäldermeisterschaft

Doren. Bei den Schi-Alpin Meisterschaften der Vorderwälder Gemeinden holte sich der Sportverein Doren vier Podestplätze.

Am 7. März fand im Schigebiet Hochlitten die Vorderwäldermeisterschaft statt. Veranstaltender Verein war in diesem Jahr der SV Krumbach. Durch den starken Schneefall über Nacht stand die Durchführung des Rennens einige Zeit lang auf der Kippe. Doch die Veranstalter leisteten ganze Arbeit. Die gut 30 cm Neuschnee wurde mit vereinten Kräften aus der Piste befördert. So stand einer fairen Durchführung des Rennens nichts mehr im Wege. Das Team vom Sportverein Doren war mit 10 Teilnehmern an den Start gegangen. Bei der Siegerehrung zeigten sich dann alle doch zufrieden. Immerhin konnten 3 Pokale mit nach Hause genommen werden. Daniel Baldauf holte sich den Sieg in der Jugenklasse. Johannes Sinz wurde in dieser Klasse dritter. Platz 2 gab es für Hubert Sinz in der Altersklasse 2. Mathias Sinz holte sich den Pokal für Platz 3 in der Allgemeinen Klasse. Einziger Wehrmutstropfen für das Dorener Team: In der Mannschaftswertung blieb nur Platz 4 (14 Hundertstel hinter Platz drei).
Die Tagessiege sicherten sich Pepi Hirschbühl bei den Herren und Melitta Eberle bei den Damen.

Silvia Flatz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Podestplätze bei der Vorderwäldermeisterschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen